BAB Terminkalender 2018 für Baumberg: Auch in 2018 ist was los in Baumberg!!

Pünktlich zum Neujahrsempfang gibt der BAB den Terminkalender Baumberg heraus, also am 4.Januar 2018. Zuvor gab es bereits die Koordinationsrunde mit allen Vereinen und Organisationen zur Abstimmung und Koordinierung der geplanten Aktivitäten. Der BAB Terminkalender wird jährlich erstellt und gibt einen Überblick über die Veranstaltungen des Jahres in Baumberg. In der BAB Mitgliederbefragung (2016) wurde er von allen Angeboten des BAB mit am besten bewertet. Er ist kurz und knapp gehalten. Er ist auch kein Marketinginstrument, sondern bewusst preiswert gehalten und wird vom BAB auf Kopierpapier herausgebracht. Einfach, billig und informativ, auf einen Schlag sozusagen das, was in Baumberg ansteht und wichtig ist. Auch in 2018 geht es rund in Baumberg. Der Terminkalender enthält diesmal 115 Veranstaltungen, wohlgemerkt: Auf Baumberg bezogen. Besonders starke Monate sind der Januar und der Dezember. Naturgemäß etwas schwächer sind die Sommermonate mit den großen Schulferien. Über 50 Veranstaltungen finden im Bürgerhaus statt, das sind etwa 50% aller Baumberger Aktivitäten des Terminkalenders. Die größten Nutzer des Bürgerhauses sind die Marke Monheim sowie der BAB selbst. 17% der Veranstaltungen sind Outdoor-Aktivitäten, durchgeführt an den unterschiedlichsten Orten in Baumberg. In kirchlichen Einrichtungen finden 11% und in Räumlichkeiten der Vereine 21% der Ereignisse in Baumberg statt, auch nicht schlecht. Auf dem Dorfplatz finden in 2018 6 Veranstaltungen statt. Besondere Schwerpunkte sind: Neujahrsempfänge, Karnevalsveranstaltungen, Sommer- und Oktoberfeste, Weihnachtsevents, Chorkonzerte, Comedy- und Kabarettgeschichten, Schützen- und Schießfeste, Pfarrfeste und Basare, Jazzangebote, Denkmal- und Brauchtumstage, Märkte, Talks, politische Treffen. Diese Aufzählung kann man leicht verlängern. Sie erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das tut auch der Terminkalender 2018 nicht, zumal es immer wieder Veranstaltungen gibt, die ganz spontan unterjährig geplant werden. So, das soll für’s erste einmal genügen. Es ist auf jeden Fall nicht langweilig im nächsten Jahr. Ganz im Gegenteil: Viele, viele Veranstaltungen in 2018. Mehr dazu am 14. Januar 2018, wenn der BAB den Terminkalender auf dem Neujahrsempfang herausgibt.

Der BAB wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!

Weihnachtsbaum auf dem Baumberger Dorfplatz 2017
Wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Übergang in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2018. Ihr Vorstand des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins

Termin der Sonnwendfeier 2018 muss auf den 30. Juni 2018 verschoben werden!

Der ursprünglich vorgesehene Termin für die Sonnwendfeier 2018 muss leider verschoben werden. Neuer Termin ist der 30.06.2018 Hierfür sind zwei Gründe maßgeblich: Zum einen hat die Stadt Monheim in diese Zeitspanne das Stadtfest gelegt, zum anderen gibt es hier Überschneidungen mit der Fußballweltmeisterschaft. Bitte merken Sie sich diesen geänderten Termin vor.

Wie jedes Jahr: Der BAB hat wieder drei weihnachtlich geschmückte Tannenbäume in Baumberg aufgestellt!

Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz
Diesmal eine Woche früher als in den Vorjahren: Der BAB verschönerte Baumberg auch in diesem Jahr mit drei großen Tannenbäumen, die weihnachtlich geschmückt die Adventszeit ein wenig gefühlsmäßig begleiten. Die Standorte: Der Dorfplatz an der katholischen Kirche, der „alte Kirmesplatz“ an der heutigen Feuerwehr und das Österreich-Viertel, auf dem Hans-Barwitius-Platz, mittendrin. Dies Aktion führt der BAB alljährlich seit rund 20 Jahren durch. Wie wir aus der BAB Mitgliederbefragung (2016) wissen, wird diese Aktion von der Baumberger Bevölkerung sehr geschätzt. Die beiden ersten Fotos zeigen den Tannenbaum auf dem Dorfplatz. Und gegenüber dem Dorfplatz und dem Weihnachtsbaum an der Hauptstraße: Das erste Foto, das die neue Henkel-Persil-Uhr ganz ohne störende Bauzäune zeigt. Ein bisschen „Nostalgie für’s Herz“ ist doch immer wieder schön – auch in unserer allzu oft sehr kurzlebigen und rationalen Welt. Ach übrigens: In diesem Jahr hat der BAB auch die Tanne für die katholische Kirche und für das Weihnachtssingen der Gruppe „Knollebäre“ auf dem Garather Weg geschlagen und mitgebracht. Danke an alle BAB-Helfer, die mitgemacht haben, denn: Diese Aktion ist wirklich Knochenarbeit, sie lohnt sich aber!

BAB: Gemeinsames Adventsliedersingen am 3. Dezember 2017 im Bürgerhaus

Adventsliedersingen des BAB
Erstellt von M.Klein „Mach mir eine Sternenreise“, mit diesem bezaubernden Lied aus dem Musical „Wundersame Weihnachtszeit“ begeisterten rund 40 Kinder des Schulchors der Winrich-von-Kniprode-Schule die Besucherinnen und Besucher im Bürgerhaus Baumberg, die der Einladung des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins zum offenen Adventsliedersingen gefolgt waren. Die jungen „Kniprodinis“ trugen aber auch das Lied der Sternenputzerjungen vor, die schon im August anfangen, die Sterne rechtzeitig zum Weihnachtsfest glänzen zu lassen, gefolgt von vielen Gedichten und Texten, die Phantasie und Lebensfreude erkennen ließen.

Weiterlesen: BAB: Gemeinsames Adventsliedersingen am 3. Dezember 2017 im Bürgerhaus

Traditionelles Adventliches Singen im Bürgerhaus

Am Sonntag, 3. Dezember um 14:30 findet im Bürgerhaus Baumberg das traditionelle Adventliche Singen statt, veranstaltet vom BAB. Alle, die mitsingen wollen, sind herzlich eingeladen, die Vorweihnachtszeit besinnlich einzuläuten! Auch die Schülerinnen und Schüler der Winrich-von-Kniprode-Schule haben wieder einige Lieder einstudiert.

Firma Henkel „schenkt“ Baumberg eine nostalgische Persil-Uhr – Standort: Obere Hauptstraße. Ein Gemeinschaftsprojekt des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins und der Monheimer Bürgerstiftung!

Am Anfang stand die Idee eines Henkel-Rentners, der wie so viele Pensionäre und Mitarbeiter der Firma in Baumberg wohnt. Warum nicht eine große, nostalgische Henkel-Uhr im Look der 20iger Jahre und der weißen Dame nach Baumberg holen?! Aus der Idee wurde dann ein Projekt und aus dem Projekt schließlich die Henkel-Persil-Uhr für Baumberg. Von Anfang an spielte dabei die Firma Henkel großzügig mit und die Henkel-Ausbildung baute in mühevoller Kleinstarbeit die Uhr. Die Uhr ist ein Geschenk der Firma Henkel an die hier lebenden „Henkelaner“, aber auch an alle Baumberger. Getragen wurde die „Idee mit der Uhr“ als Gemeinschaftsprojekt des Bürgervereins und der Bürgerstiftung. Und jetzt war es endlich soweit! Die Uhr, immerhin gut fünf Meter hoch, wurde von den Henkel-Auszubildenden unter Federführung des Ausbildungsleiters Günter Gondek an ihrem Standort in Baumberg aufgebaut. Wo passt sie besser hin als auf die gerade neu sanierte Hauptstraße, gegenüber der katholischen Kirche und dem Dorfplatz, für jeden gut sichtbar. Die Persil-Uhr wird natürlich noch mit einem zünftigen Fest eingeweiht. Angesichts der schon fortgeschrittenen Jahreszeit und den schlechter werdenden Wetterverhältnissen haben wir uns allerdings entschlossen, dieses Einweihungsfest erst im nächsten Frühjahr zu veranstalten. Selbstverständlich erfolgt darüber noch eine rechtzeitige Information. Der Dank gilt der Firma Henkel sowie deren Auszubildenden für ihren nimer müden Einsatz beim Bau und Aufbau der Uhr. Entwickelt und nach vorne gebracht wurde die Idee von Hans Gottschling, Willi Helbing und Helmut Heymann. Herzlichen Dank an alle, die beteiligt waren und mitgemacht haben. Es hat sich wirklich gelohnt!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.