Zwei neue Bücher über Baumberg und Monheim im Angebot des BAB

In letzter Zeit sind zwei Neuerscheinungen erschienen, die Baumberg und/oder Monheim in ganz unterschiedlicher Form zu Inhalt haben.

Konkret:

  • Lieder, Gedichte und Geschichten aus dem alten Baumberg von Herbert Ahlemeyer geschrieben und von der Monheimer Bürgerstiftung „Minsche vür Minsche“ herausgegeben. Preis: 10,- Euro. Der Erlös geht in voller Höhe an die Bürgerstiftung.
  • Die 50er in Monheim am Rhein in Bild und Wort, herausgegeben von der Stadt Monheim. Der Erlös geht vollständig an die Hospizbewegung St. Martin.

Beide können Sie bestellen auf der Homepage des Baumberger Bürgervereins unter www.baumberger-allgemeiner-buergerverein.de.

Gehen Sie einfach auf die Startseite der BAB-Homepage und klicken in der Kopfzeile auf "Mehr…", dann "Käuflich und mehr...". Alles andere spricht dann für sich.Bei Problemen können Sie sich auch an helmut_heymann@gmx . wenden. Zwischen „helmut“ und „heymann“ bitte einen Unterstrich setzen.

Viel Spaß beim Lesen und schauen. Es lohnt sich wirklich und Sie tun noch etwas für einen guten Zweck. Herzlichen Dank.

VHS Monheim bietet einen speziellen Kurs für Vereine im Stadtgebiet an!! Ein kostenfreies Angebot für Vereine!

Am 30. Oktober 2018 bietet die VHS einen speziell auf Vereine und deren Hauptproblem zugeschnittenen Kurs an. Der Titel lautet: „Vereinsarbeit – wie gewinne ich junge Menschen für meine Organisation?“ Ein Thema, dass mit absoluter Sicherheit alle Vereine interessieren dürfte. Die Uhrzeit ist 19.00 bis 20.30 Uhr. Der Veranstaltungsort ist die VHS, Tempelhofer Straße 15 in Monheim, Raum 021. Die Kursnummer, die wichtig für die Anmeldung ist, lautet: 18W1301. Und ganz toll: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Noch ein paar Informationen zur allgemeinen Motivationslage. Im Einzelnen: Eine Vielzahl an Vereinen leidet an „Überalterung“, es fehlt an jungen Menschen und wie können wir sie wieder für das ehrenamtliche Engagement begeistern? Wie stelle ich meinen Verein auf, um in Zukunft mehr Zulauf von jungen Menschen zu bekommen? Auf diese Fragen soll im Rahmen des Vortrages eingegangen werden und erste Lösungsansätze aufgezeigt werden, damit die Vereinsarbeit noch lange bestehen kann. So die Beschreibung des Dozenten, Herrn Alexander Bülles.

Meinung des BAB: Tolles Angebot, bitte unbedingt wahrnehmen und anmelden.

Endlich geht es an der Sandstraße jetzt los!

Erinnern wir uns: Die Sandstraße muss grundlegend erneuert werden. Das ist seit etwa zwei Jahren bekannt. Entsprechende Bürgeranhörungen wurden durchgeführt, das Thema der Bäume grundlegend erörtert und die existierenden Bäume schon vor gut einem Jahr gefällt. Mit einem Jahr Verspätung geht es jetzt los. Die Arbeiten, so die Stadtverwaltung Monheim, beginnen nach den Sommerferien, Ende August oder Anfang September, wohlgemerkt 2018!

Tolles Sonnwendfest 2018! Zum Jubiläum kamen Tausende auf die Wiese!

Am 29. Juli kamen Tausende zur 40igsten Sonnwendfeier des BAB.
Endlich, endlich: Das Wetter spielte einmal mit. Nach einigen eher mageren Jahren mit schlechtem Wetter, Kälte und Regen war es diesmal super. Die Sonne schien, keine Wolke am Himmel, kurz und knapp: Jubiläumswetter war angesagt.
Und viele Menschen kamen, um dieses unvergessliche Erlebnis auf der Baumberger Bürgerwiese mitzuerleben und zu genießen. Wie immer gab es Fisch und Wurst, Alt, Kölsch und Antialkoholika. Dazu seit einiger Zeit schon Wein, Prosecco, Hugo und Erdbeerbowle. Wie in den letzten Jahren spielte Mainstream, mittlerweile fast die Hausgruppe des BAB. Diesmal aber als Höhepunkt: Funky Marys aus Köln. Gleichzeitig mit dem Beginn der Dunkelheit wurde das diesmal sehr große Feuer entzündet. Ein wunderbarer Anblick! Einfach toll diese Stimmung und Atmosphäre und nicht wiederholbar. Wirklich einmalig.
Unser Dank gilt Allen, die, wo auch immer her, gekommen sind, um gemeinsam die Sonnwendfeier 2018 zu erleben. Für den BAB hieß das mal wieder „Viel Arbeit ist angesagt“. Unser Dank gilt daher den 100 Ehrenamtlern, die an diesem Abend unentgeltlich für den BAB, für Baumberg arbeiten. Diese Truppe bildet den unersetzbaren Kern der Feier. Ihr ward einfach Spitze!!! Na, dann sagen wir schlicht und einfach: „Macht‘s mal jod und dann bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt „Auf zur Sonnwendfeier auf der Baumberger Bürgerwiese!! Dann natürlich im Jahre 2019.

Weiterlesen: Tolles Sonnwendfest 2018! Zum Jubiläum kamen Tausende auf die Wiese!

40 Jahre BAB-Sonnwendfeier am 30.Juni 2018 ab 19.00 Uhr auf der Baumberger Bürgerwiese: Was ist neu in diesem Jahr?

Der „Markenkern“ und die Struktur der Sonnwendfeier sind in all den Jahren immer gleichgeblieben. Dazu zählen die allseits beliebten Speisen und Getränke, die Live-Musik und das weithin sichtbare große Feuer. Und natürlich: Alles in Eigenregie organisiert und durchgeführt, mit tatkräftiger Unterstützung vieler Menschen und Gruppen aus Baumberg. Dazu die wunderbare Outdoor-Romantik auf der Wiese in unmittelbarer Nähe zum Rhein. Unnachahmlich, kaum kopierbar!

Natürlich hat der BAB immer mal wieder Ergänzungen und Aktualisierungen des Festes vorgenommen. So beispielsweise vor einigen Jahren mit einem eigenen Stand für Wein, Sekt und Bowle. In diesem Jubiläumsjahr gibt es vier Neuerungen auf der Bürgerwiese. Was ist nun im Einzelnen neu?

Weiterlesen: 40 Jahre BAB-Sonnwendfeier am 30.Juni 2018 ab 19.00 Uhr auf der Baumberger Bürgerwiese: Was ist...

40 Jahre BAB-Sonnwendfeier am 30.Juni 2018 ab 19.00 Uhr auf der Baumberger Bürgerwiese: Wie sich alles entwickelt hat!

1979 fand die erste Sonnwendfeier des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins statt. Damals auf der Wiese hinter dem Bauberger Campingplatz in Richtung Urdenbach direkt am Rhein. Von Anfang an war das Ziel dieser Veranstaltung, Menschen zusammen zu bringen und die „Leute“ miteinander reden zu lassen. Kommunikation, Integration und Zusammenhalt waren und sind der Schlüssel des Lebens miteinander in Baumberg.

In den Anfangsjahren war die Sonnwendfeier eine kleine Veranstaltung mit einigen Dutzend Besuchern, fast ausschließlich Mitglieder des Bürgervereins. Dies änderte sich schlagartig, als die Sonnwendfeier im Jahre 1984 auf die Rheinwiese an der Klappertorstraße verlegt wurde. Jetzt kamen Hunderte Gäste. Nicht nur BAB-Mitglieder, auch mehr und mehr Bürgerinnen und Bürger aus Baumberg. Schon Anfang der 90iger Jahre war der Standort fast schon wieder zu klein und platzte aus allen Nähten.

Weiterlesen: 40 Jahre BAB-Sonnwendfeier am 30.Juni 2018 ab 19.00 Uhr auf der Baumberger Bürgerwiese: Wie sich...

40. BAB Sonnwendfeier

Dieses Jahr gibt es ein Jubiläum: Die Sonnwendfeier findet zum 40. Mal statt!

Angefangen als kleines Fest am Rheinufer ist die Sonnwendfeier mittlerweile zu einem festen Bestandteil bei den Baumberger Festivitäten geworden. Zum Jubiläum gibt es in diesem Jahr ein besonderes Programm: 

Zur guten Stimmung für Jung und Alt werden neben der Band Mainstream in diesem Jahr auch die Funky Marys sorgen!

Bei Einbruch der Dunkelheit wird dann wieder das große Sonnwendfeuer entzündet. Der BAB bereitet wieder den legendären Backfisch sowie dicke Fritten und Currywürste zu, dazu gibt es kühles Bier, Softdrinks, Weine und andere Leckereien. Seien Sie also dabei, wenn in Baumberg zum 40. Mal das Sonnwendfeuer entzündet wird!

Erste Sitzung des „Runden Tisches Monheim inklusiv“ am 12.April 2018 im Rathaus der Stadt Monheim

Der Runde Tisch trifft sich jeweils nach einem Kalenderquartal. Standartthema sind die Projektanträge für die Miniprojektbörse „Aktiv-inklusiv“. Hierfür stehen im Jahr 25.000,- an Fördermittel zur Verfügung. Die Förderanträge gibt es bei Gabriele Oesten-Burnus unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie steht auch für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung und bereitet die Unterlagen für den Runden Tisch vor. In dieser ersten Sitzung wurden 11 Projektanträge mit einer Fördersumme von insgesamt 14.600,- positiv entschieden. Beispielhaft handelt es sich hierbei um folgende Themen:
  • Anlage eines Rollstuhlparcours für Demonstrationen auf Veranstaltungen.
  • Anschaffung eines besonderen Sessels für Menschen mit Behinderungen.
  • Durchführung eines inklusiv ausgerichteten Kindertheaters.
  • Ausflug mit älteren Menschen zu besonderen Festivitäten.
  • Organisation eines interkulturellen Festes.
  • Kunstprojekt zur Unterstützung seelisch erkrankter Menschen.
  • Flüchtlingsprojekt zur Optimierung eigener Lebensbedingungen.
  • Inklusive Monheimer Geschichte für Jedermann.
  • Interkultureller Austausch durch künstlerische Aktionen/Aktivitäten
  • Inklusive Angebote für die Zielgruppe Monheimer Frauen
Ein insgesamt durchaus vorzeigefähiges, sehr gutes Angebot inklusiver Aktivitäten. Die Miniprojektbörse scheint das Laufen gelernt zu haben. Auf dem Wege zu einer Monheimer Erfolgsstory! Weiter so!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.