40. BAB Sonnwendfeier

Dieses Jahr gibt es ein Jubiläum: Die Sonnwendfeier findet zum 40. Mal statt!

Angefangen als kleines Fest am Rheinufer ist die Sonnwendfeier mittlerweile zu einem festen Bestandteil bei den Baumberger Festivitäten geworden. Zum Jubiläum gibt es in diesem Jahr ein besonderes Programm: 

Zur guten Stimmung für Jung und Alt werden neben der Band Mainstream in diesem Jahr auch die Funky Marys sorgen!

Bei Einbruch der Dunkelheit wird dann wieder das große Sonnwendfeuer entzündet. Der BAB bereitet wieder den legendären Backfisch sowie dicke Fritten und Currywürste zu, dazu gibt es kühles Bier, Softdrinks, Weine und andere Leckereien. Seien Sie also dabei, wenn in Baumberg zum 40. Mal das Sonnwendfeuer entzündet wird!

Europawoche 2018 am 20.April um 19.00 Uhr im Bürgerhaus. BAB unterstützt diese Veranstaltung!

Die diesjährige Monheimer Europawoche, organisiert von der Europa-Union, Stadtverband Monheim am Rhein, begleitet von der Volkshochschule Monheim am Rhein, findet vom 15. Bis 20. April 2018 statt. Thema dieser weit über die Grenzen Monheims bekannten Europawoche ist in diesem Jahr die Niederlande, sicherlich ein sehr interessantes Thema. Es gibt insgesamt vier Veranstaltungen, die sich mit den Niederlanden beschäftigen. Die lokale Presse wird hierüber im Vorfeld noch ausführlich berichten. Eine dieser Veranstaltungen findet im Bürgerhaus statt. Und zwar am 20.April um 19.00 Uhr. Titel: Die Niederlande mit allen Sinnen genießen. Ein vielseitiges deutsch-niederländisches Programm mit musikalischen und kulturellen Überraschungen und kulinarischen Köstlichkeiten aus unserem Nachbarland. Eintritt frei! Der BAB unterstützt diese Veranstaltung bei den Vorbereitungen. Dies aus folgenden Gründen:
  • Es ist einfach toll, auch eine Veranstaltung in Baumberg zu haben.
  • Das Konzept überzeugt und ist sehr unterhaltsam.
  • Über unseren Nachbarn, die Niederlande, wissen wir zu wenig.
  • Der Vorsitzende der Europa-Union, Manfred Klein, ist schon seit vielen Jahren Vorstandsmitglied des BAB, zudem überzeugter Europäer.
Also der BAB-Aufruf an Alle: Bitte kommen Sie zahlreich am 20. April um 19.00 Uhr ins Bürgerhaus. Der Eintritt ist frei, das Programm ist toll, Baumberger Vereine sind hier integriert. Es lohnt sich also, an diesem Abend zu kommen. Auf geht’s! Wohin denn? Natürlich ins Bürgerhaus!

Zwischenstand zur Restaurierung der alten Pumpe auf der Hauptstraße

Der BAB lässt die alte Pumpe von der Hauptstraße aktuell restaurieren. Zwischenstand: Es geht voran! Und: Die Pumpe ist über 100 Jahre alt! Hierüber haben wir bereits mehrfach informiert. Aktueller Stand: Der BAB hat die Pumpe zwischenzeitlich von einem Langenfelder Unternehmen sandstrahlen lassen. Dies ist gelungen, ohne dass die Pumpe weitere Schäden davongetragen hat. Nach der Sandstrahlung sieht man allerdings, dass die Pumpe in den langen Jahrzehnten ihrer Existenz schon gelitten hat und überholungsbedürftig ist. Mittlerweile ist die Pumpe in der Ausbildungsabteilung der Firma Henkel. Henkel hat sich freundlicherweise bereit erklärt, die Aufarbeitung der Baumberger Pumpe zu übernehmen. Dies ist viel Arbeit, die hier zu leisten ist. Somit wird das Ganze Zeit beanspruchen und sicherlich nicht vor der zweiten April-Hälfte beendet sein. Danach wird die Pumpe wieder aufgestellt und „mit Wasser versorgt“. Der BAB hat zwischenzeitlich Kontakt mit dem Archiv der Stadt Monheim aufgenommen und den Leiter, Herrn Michael Hohmeier, gefragt, ob es Archivbilder von dieser Pumpe gibt. Innerhalb, und wie bei ihm üblich, hat er innerhalb kürzester Zeit geantwortet. Hier seine Aussagen:
  • Im Stadtarchiv ist leider keine Abbildung der Pumpe vorhanden.
  • Auch in Bildbänden über Baumberg findet sich kein Foto von der Pumpe.
  • Baumberg wurde ab 1909 an die Wasserleitung angeschlossen. Die Pumpe muss daher älter sein, d.h. gut über 100 Jahre alt!
Das ist schon ein Wort! Über 100 Jahre alt! Es lohnt sich also wirklich, diese Pumpe wieder instand setzen zu lassen. Erfreulicherweise fragen auch einige Leute aus Baumberg den BAB, wie es denn jetzt mit der alten Pumpe weitergeht. Deshalb ab und zu eine Information auf der BAB Homepage.

Aller Anfang ist schwer. Oder: Die Henkel-Uhr auf der Hauptstraße läuft jetzt wieder richtig!

BAB und Bürgerstiftung stehen für die Henkel-Uhr. Zur Erinnerung: Gestiftet, entworfen, gebaut und aufgestellt im Dezember 2017 von den Auszubildenden der Firma Henkel. Die Uhr ging dann auf drei Seiten richtig, aber die vierte Seite hinkte hinterher. Anfang Januar 2018 hat das der BAB in Eigenregie korrigiert. Der Dank gilt Oliver Lenhard und Fabian Heymann für ihr schnelles und unbürokratisches Verhalten. Und nun, im März 2018, wieder ein Problem, wieder geht eine Seite nicht richtig, diesmal nicht zu langsam, sondern zu schnell. Die Ursache ist jedoch erkannt. Der BAB wird das in den nächsten Tagen wieder in Eigenregie korrigieren. Die Uhr läuft dann wieder richtig und wird in Ordnung sein. Bleibt nur zu wünschen: Hoffentlich möglichst lange!

Cocktail, Wein, Prosecco und Hugo – eine Erfolgsstory auf der BAB Sonnwendfeier 2017

Seit einigen Jahren schon haben wir eine „Bierbude“ umfunktioniert, bieten dort keine Biere und keine antialkoholischen Getränke mehr an. Stattdessen selbstgemachten Cocktail, Wein, Prosecco und Hugo, dazu, wer möchte, Kaffee. Also einmal etwas ganz Anderes auf der Bürgerwiese. Natürlich haben wir uns anfangs gefragt, ob es Sinn macht, diese Getränke gerade auf der Sonnwendfeier anzubieten. Schließlich ist hier eher das Rustikale vorherrschend. Aber das Tolle ist: Diese Angebote werden von unseren Gästen zunehmend angeboten. Steigend auch auf der Sonnwendfeier 2017. Dachten wir zunächst, dass diese Angebote speziell von unseren weiblichen Gästen angenommen werden, so stellen wir nun erfreut fest, dass auch die männlichen Gäste hieran zunehmend Gefallen finden. Deshalb waren wir beim Thema „Cocktail“ schon vor Ablauf des Festes leider leer „geschossen“. Sorry, aber nächstes Jahr machen wir mehr an Cocktail. Und natürlich finden wir diese Entwicklung auf der Bürgerwiese toll. Herzlichen Dank!