Wie geht es mit der Baumberger Persiluhr jetzt weiter?

Wie geht es mit der Baumberger Persiluhr jetzt weiter? Diese Frage stellen sich mittlerweile viele Baumberger! Schon seit einigen Wochen steht die Uhr oder geht falsch. Wo stehen wir nun? Im Einzelnen:

  • Der BAB hat sich an die Firma Henkel gewandt. Von dort kam aber keine helfende Unterstützung oder gar ein Angebot, sich darum zu kümmern.
  • Auf Bitten des BAB schickte die Firma Henkel die Anschrift des „Uhrenlieferanten“ und eine vollständige Liste der gelieferten Uhrenteile.
  • Auf dieser Basis hat der BAB dann den Kontakt aufgenommen. Die Firma ist in Süddeutschland beheimatet, hat jedoch einen ehemaligen Mitarbeiter im Rheinland, der die Werke der Firma in dieser Region betreut.
  • Daraufhin fand ein ausführliches Telefonat mit diesem Vertreter statt. Seine erste Vermutung: Die Uhrenteile sind falsch zusammengebaut.
  • Vereinbarung: Der Fachmann kommt nach Baumberg an die Persiluhr und setzt diese wieder instand.

Leider hat sich das jetzt etwas durch den Corona- Virus verschoben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.